uhren,uhrmachershop,armbanduhren,breitling uhren,taucheruhren,wanduhren,kuckucksuhren,taschenuhren,uhrenbörse,omega uhren,standuhren,sportuhren,uhrenhersteller,stoppuhren,citizen uhren,werbeuhren,uhren versand,uhrenversand, uhrenarmbänder,funkuhren,uhrenboerse,schweizer uhren,festina uhren,casio uhren,uhrenmarken,sinn uhren
HomeBestellscheinSucheKontaktAGB

Allgemeine Verkaufs-, Lieferungs- und Zahlungsbedingungen Ziegler Uhrentechnik, Ulm

Versandkosten incl. MwSt. innerhalb Deutschlands und Weltweit in EUR:

allg. Mindestbestellsumme: 100 EUR
Versandkosten* in Deutschland im versicherten Paket 7,00 EUR (bis 5 Kg)*
bei Nachnahme (nur in Deutschland) zzgl. 4,00 Euro Nachnahmegebühr
es wird zusätzlich von DHL eine Gebühr von 2,00 Euro bei der Übergabe erhoben.

*) Versandkosten von Stand- und Wanduhren, die mit Hilfe von Speditionen verschickt werden müssen, auf Anfrage.

:: Portokosten Paket National ::
 maximales Gewicht: 20 kg

 Deutschland

Preis
[EUR]
Preis
[EUR]
Preis
[EUR]
bis 5 kg über 5 kg
bis 10 kg
über 10 kg
bis 20 kg
7,00 10,50 14,00
Quaderform (LxBxH): min. = 15 x 11 x 1 cm / max. = 120 x 60 x 60 cm 
Rollenform: min. Länge 15 cm,  Ø 5 cm / max. Länge 120 cm, Ø 15 cm
Haftung bei Verlust oder Beschädigung: bis 500,- EUR.
Stand: 01/2004 / Quelle: DHL - Deutsche Post

 :: Portokosten Paket International ::
 maximales Gewicht: 20 kg
Gewicht     EU      Rest
 Europa
Welt
 Zone 1
Welt
 Zone 2
Preis
[EUR]
Preis
[EUR]
Preis
[EUR]
Preis
[EUR]
bis 5 kg 17,00 30,00 32,00 37,00
über 5 kg
bis 10 kg
22,00 35,00 42,00 52,00
über 10 kg
bis 20 kg
32,00 45,00 62,00 82,00
Quaderform (LxBxH): min. = 15 x 11 x 1 cm / max. = 120 x 60 x 60 cm 
Rollenform: min. Länge 15 cm,  Ø 5 cm / max. Länge 90 cm, Ø 15 cm
Haftung: bis 500,- EUR (nicht alle Länder).

Zone EU: Andorra, Azoren, Benelux, Dänemark, Färöer, Finnland, Frankreich, Griechenland, Grönland, Großbritannien, Guernsey, Irland, Italien, Jersey, Korsika, Liechtenstein, Madeira, Monaco, Nordirland, Österreich, Polen, Portugal, San Marino, Schweden, Schweiz, Slowakei, Spanien, Tschechien, Vatikanstadt.
Zone Rest Europa: Albanien, Armenien, Aserbeidschan, Belarus, Bosnien-Herzegowina, Bulgarien, Estland, Georgien, Gibraltar, Island, Jugoslawien, Kasachstan, Kroatien, Lettland, Litauen, Mazedonien, Malta, Rep. Moldau, Norwegen, Rumänien, Russische Föderation, Slowenien, Türkei, Ukraine, Ungarn, Zypern.
Welt Zone 1: Ägypten, Algerien, Bahrain, Irak, Israel, Jemen, Jordanien, Kanada; Katar, Kuwait, Libanon, Libyen, Marokko, Oman, Saudi-Arabien, St. Pierre u. Miquelon, Syrien, Tunesien, USA, Vereinigte Arabische Emirate.
Welt Zone 2: Rest-Welt

Allgemeine Verkaufs-, Lieferungs- und Zahlungsbedingungen von Uhrmachershop.de,

Uhrentechnik Markus Ziegler, Firmensitz: Dirnismaning 29, 85748 Garching, USt.-IdNr. DE228361484,
Büro: Walfischgasse 18, 89073 Ulm
Fon: +49 (0) 731/ 60 20 350, Fax: +49 (0) 731/ 60 20 387

Datenschutzinformationen
Alle persönlichen Daten, die Sie uns bei Ihrer Bestellung angeben, verwenden wir ausschließlich, um den Vertrag zu erfüllen und abzuwickeln. Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Sie können die gespeicherten Daten bei uns abfragen, ändern oder löschen lassen. Bitte verwenden Sie dazu unsere Adresse info@uhrmachershop.de. Sie können Ihre Einwilligung zur Speicherung jederzeit widerrufen.

1. Allgemeines
Unsere nachstehenden Geschäftsbedingungen gelten für alle unsere Verkäufe, auch für die zukünftigen Geschäftsabschlüsse. Einkaufsbedingungen des Käufers wird hiermit widersprochen.
Abweichende Vereinbarungen sind nur wirksam, wenn Sie von uns schriftlich bestätigt werden; dies gilt insbesondere für mündliche oder telefonische Vereinbarungen sowie Nebenabreden und Zusagen mit bzw. von Beauftragten, Reisenden oder sonstigen Angestellten.

2. Angebote und Preise
2.1 Mit der Darstellung der Waren ist noch kein Angebot von unserer Seite erfolgt.
2.2 Die Preise verstehen sich grundsätzlich ab unserem Lager zuzüglich der Kosten für Verpackung, Fracht und Versicherung.
Alle Preise enthalten bereits die am Liefertage gültige gesetzliche Mehrwertsteuer, derzeit 16 %.
Vereinbarte Preise gelten nur für den jeweiligen Auftrag. Für Nachbestellungen gilt der jeweils vereinbarte Preis.
2.3 Sollten bis zur Ausführung des Auftrages Lohn-, Material- oder sonstige Kostenerhöhungen eintreten, die sich preisändernd auf das verkaufte Material, den Transport, die Lieferung oder Leistung auswirken, sind wir berechtigt, den Preis entsprechend anzupassen. Dies gilt nur, wenn zwischen Eingang der Bestellung bei uns und Lieferung eine Frist von mindestens vier Monaten überschritten wird.

3. Versand und Gefahrtragung
3.1 Die Gefahr geht mit Absendung der Ware durch Uhrmachershop.de auf den Käufer über.
3.2 Der Versand erfolgt wahlweise von unserem Lager oder ab Werk des Herstellers auf Gefahr des Käufers auch im Falle einer etwaigen Rücksendung, die nicht auf eine berechtigte Reklamation zurückzuführen ist. Im Falle der Rücksendung aufgrund eines Widerrufs oder einer Rückgabe trägt der Käufer die regelmäßigen Kosten der Rücksendung bei einer Bestellung bis zu einem Betrag von 40 Euro, bei einem höheren Warenwert tragen wir die Rücksendungskosten. Der Käufer hat die gleiche Versendungsform und die gleiche Art der Versicherung zu wählen, wie diese bei der Zustellung gewählt worden waren.
3.3 Die Lieferung erfolgt in handelsüblicher, recyclingfähiger Verpackung, die auf Wunsch des Empfängers bei freier Anlieferung an uns auch zurückgenommen wird. Wir wählen das uns geeignet erscheinende Transportmittel mit der Sorgfalt aus, die wir in eigenen Angelegenheiten wahrnehmen. Eilversand erfolgt nur auf ausdrückliches Verlangen des Käufers.
3.4 Wir versichern alle unsere Leistungen.
Der Käufer ist verpflichtet, einen Schaden dem zuständigen Postamt oder dem Frachtführer, z.B. der Deutschen Bundesbahn oder einem beauftragten Transportunternehmen unverzüglich zu melden. Wir machen darauf aufmerksam, dass der Käufer bei nicht rechtzeitiger Schadensmeldung jeden Anspruch auf Schadensersatz verlieren kann.

4. Ausführung der Lieferung
4.1 Vorrätige Waren versenden wir innerhalb von 5 Tagen, sofern sich nicht Beförderungsprobleme ergeben, für die wir nicht haften. Ist die Ware bei Bestellung nicht vorrätig, bemühen wir uns um schnellstmögliche Lieferung. Lieferfristen werden grundsätzlich eingehalten, es sei denn, die vertragsgemäße rechtzeitige Lieferung wird uns wegen unvorhersehbarer, unverschuldeter Hindernisse unzumutbar. Dies gilt insbesondere dann, wenn Lieferungen unserer in - und ausländischen Vorlieferanten ausbleiben, ohne dass wir diesen Umstand zu vertreten hätten, ferner bei sonstigen Umständen, die außerhalb unserer Kontrolle liegen. Sie entbinden uns für die Dauer der Behinderung oder deren Nachwirkungen von der Lieferpflicht. Dies gilt nur für Waren des Käufers, für die unmittelbar ein Deckungsgeschäft getätigt wurde.
Teillieferungen sind in zumutbarem Umfang zulässig.
Bei Nichteinhaltung der Lieferfrist aus anderen als den o. g. Gründen ist der Käufer berechtigt, schriftlich eine angemessene Nachfrist mit Ablehnungsandrohung zu setzen und nach deren erfolglosem Ablauf hinsichtlich der im Vertrag befindlichen Lieferung oder Leistung vom Vertrag zurückzutreten.
Beruht die Unmöglichkeit der Lieferung auf Unvermögen des Herstellers oder unseres Zulieferers, so können sowohl wir als auch der Käufer vom Vertrag zurücktreten, sofern der vereinbarte Liefertermin um mehr als 14 Tage überschritten ist.
4.2 Wir sind berechtigt, auf allen von uns gelieferten Artikeln einen branchenüblichen Hinweis auf unsere Firma anzubringen, sei es in Form von Schildern oder Aufklebern, sei es durch Gravierung, Ätzung, Aufdruck oder dergleichen.

5. Zahlungsbedingungen
5.1 Die Zahlung erfolgt ausschließlich per Vorauskasse oder Nachnahme. Skontoabzüge sind nicht zulässig.
5.2 Wir sind berechtigt, bei Zielüberschreitungen von Endverbrauchern Fälligkeitszins in Höhe von 5 % und bei Zielüberschreitungen von Kaufleuten 8 % über dem jeweiligen Basiszinssatz der Deutschen Bundesbank p.a. zu fordern.
5.3 Ab der 2. Mahnung wird eine Mahngebühr in Höhe von 5 EUR erhoben.

6. Eigentumsvorbehalt
6.1 Wir behalten uns das Eigentum an den von uns gelieferten Waren bis zum Eingang der Bezahlung für die Ware vor.
6.2 Bei vertragswidrigem Verhalten des Käufers, insbesondere bei Zahlungsverzug, sind wir berechtigt, den Liefergegenstand zurückzunehmen; der Käufer ist zur Herausgabe verpflichtet.
In der Zurücknahme des Liefergegenstandes durch uns liegt, sofern nicht die Bestimmungen des Verbraucherkreditgesetzes Anwendung finden, kein Rücktritt vom Vertrag vor, es sei denn, wir hätten dies ausdrücklich schriftlich erklärt.
In der Pfändung von uns gelieferter Waren liegt stets ein Rücktritt vom Vertrag.
Bei Pfändungen oder sonstigen Eingriffen Dritter hat uns der Käufer unverzüglich schriftlich zu benachrichtigen, damit wir Klage gemäß § 771 ZPO erheben können. Soweit der Dritte nicht in der Lage ist, uns die gerichtlichen und außergerichtlichen Kosten einer Klage gemäß § 771 ZPO zu erstatten, haftet der Käufer für den uns entstandenen Ausfall.
6.3 Der Käufer ist berechtigt, den Liefergegenstand im ordentlichen Geschäftsgang weiterzuverkaufen, verpflichtet sich jedoch, die von uns gelieferten Waren an seinen Abnehmer seinerseits nur unter Eigentumsvorbehalt weiterzuveräußern. Der Käufer tritt uns darüber hinaus bereits jetzt alle Forderungen in Höhe des Faktura- Endbetrages (einschließlich MWSt.) ab, die ihm aus der Weiterveräußerung gegen seine Abnehmer oder gegen Dritte erwachsen, und zwar unabhängig davon, ob der Liefergegenstand ohne oder nach Verarbeitung weiterverkauft worden ist.
Zur Einziehung dieser Forderung ist der Käufer auch nach deren Abtretung ermächtigt. Unsere Befugnis, die Forderung selbst einzuziehen, bleibt hiervon unberührt; jedoch verpflichten wir uns, die Forderung nicht einzuziehen, solange der Käufer seinen Zahlungsverpflichtungen ordnungsgemäß nachkommt und nicht in Zahlungsverzug ist. Kommt der Käufer in Verzug mit der Zahlung, können wir verlangen, dass der Käufer uns die abgetretenen Forderungen und deren Schuldner bekannt gibt, alle zum Einzug erforderlichen Angaben macht, die dazugehörigen Unterlagen aushändigt und den Schuldnern (Dritten) die Abtretung mitteilt.
6.4 Die Verarbeitung oder Umbildung der von uns gelieferten Waren durch den Käufer wird stets für uns vorgenommen. Werden von uns gelieferte Waren mit anderen, uns nicht gehörenden Gegenständen verarbeitet, so erwerben wir das Miteigentum an der neuen Sache im Verhältnis des Wertes des Liefergegenstandes zu den anderen verarbeiteten Gegenständen zur Zeit der Verarbeitung.
Für die durch Verarbeitung entstehende Sache gilt im Übrigen das gleiche wie für die Vorbehaltsware.
6.5 Werden die von uns gelieferten Waren mit anderen, uns nicht gehörenden Gegenständen untrennbar verbunden oder vermischt, so erwerben wir das Miteigentum an der neuen Sache im Verhältnis des Wertes des Liefergegenstandes zu den anderen verbundenen oder vermischten Gegenständen zum Zeitpunkt der Verbindung der Vermischung. Erfolgt die Verbindung oder die Vermischung in der Weise, dass die Sache des Käufers als Hauptsache anzusehen ist, so gilt als vereinbart, dass der Käufer uns anteilig Miteigentum überträgt. Der Käufer verwahrt das Alleineigentum oder das Miteigentum für uns.
6.6 Der Käufer besitzt die Vorbehaltsware bis zu ihrer restlosen Bezahlung nur als Verwahrer für uns.
Alle unsere Waren sind soweit wie möglich durch gesonderte Lagerung oder in geeigneter Weise zu kennzeichnen; ist der Kunde Kaufmann, so hat er die Uhrmachershop.de-Original-Etiketten bis zum Weiterverkauf an der Ware zu belassen; ist der Kunde Endverbraucher so hat er die Uhrmachershop.de-Original-Etiketten bis zum Eigentumserwerb an der Ware zu belassen
Zugriffe oder Pfändungen seitens Dritter sind uns unter Überlassung der für eine Intervention erforderlichen Unterlagen (Original des Pfändungsprotokolls usw.) unverzüglich anzuzeigen.
6.7 Wir verpflichten uns, die uns zustehenden Sicherheiten auf Verlangen des Kunden insoweit nach unserer Wahl freizugeben, als der realisierbare Wert unserer Sicherheiten die zu sichernden Forderungen um mehr als 10% übersteigt.

7. Rechte des Käufers bei Mängeln, Falsch- und Fehllieferungen.
7.1 Beanstandungen wegen Sachmängel, Falschlieferungen und Mengenabweichungen sind, soweit diese durch zumutbare Untersuchungen feststellbar sind, unverzüglich spätestens jedoch 8 Tage nach Erhalt der Ware beim Käufer schriftlich geltend zu machen; für die Wahrung der Frist genügt die Absendung der Beanstandung innerhalb der Frist von 8 Tagen.
Entsprechendes gilt bei versteckten Fehlern im obigen Sinne ab deren Entdeckbarkeit. Im Übrigen gilt eine Gewährleistungsfrist von 24 Monaten vom Tage der Lieferung an; bei gebrauchten Waren von 12 Monaten vom Tage der Lieferung an.
7.2 Bei begründeten Beanstandungen werden wir Fehlmengen nachliefern. Im Übrigen gelten die gesetzlichen Regelungen.
7.3. Auf die Richtlinien in evtl. mitgelieferten Gebrauchsanleitungen ist unbedingt zu achten.
Die Rechte des Käufers wegen Mängeln der Sache erlöschen ferner, falls Reparaturen oder sonstige Eingriffe vom Käufer oder Dritten ohne unsere ausdrückliche Einwilligung vorgenommen werden und deshalb eine Nacherfüllung unmöglich wird.
7.4 Fehlen den von uns gelieferten Waren vertraglich zugesicherte Eigenschaften, bestimmt sich das Recht des Kunden auf Schadenersatz nach Ziff. 8.1 dieser Allgemeinen Verkaufs-, Lieferungs- und Zahlungsbedingungen.

8. Schadenersatzansprüche des Käufers
8.1 Soweit wir bestimmte Eigenschaften der von uns gelieferten Waren vertraglich zusichern, haften wir lediglich für das Risiko eines Mangelschadens. Für eventuelle Mangelfolgeschäden wird grundsätzlich nicht gehaftet, es sei denn, dass sich unsere Zusicherung ausdrücklich und schriftlich auf den Schutz vor Mangelfolgeschäden erstreckt hat.
8.2 Für Personenschäden haften wir unbeschränkt.
8.3. Für sonstige Schäden haften wir nur, wenn wir oder einer unserer Erfüllungsgehilfen
a.) eine wesentliche Vertragspflicht (Kardinalpflicht) in einer den Vertragszweck gefährdenden Weise verletzten
oder
b.) der Schaden auf grobe Fahrlässigkeit oder Vorsatz von uns oder einer unserer Erfüllungsgehilfen zurückzuführen war.
Verletzten wir oder unsere Erfüllungsgehilfen eine wesentliche Vertragspflicht (Kardinalpflicht) nicht grob fahrlässig oder vorsätzlich, so ist unsere Haftung auf diejenigen Schäden begrenzt, die für uns zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses vorhersehbar waren.
Diese Haftungsbeschränkung gilt für vertragliche und außervertragliche Ansprüche.

9. Widerrufsrecht
9.1 Widerrufsbelehrung: Sofern Sie privater Käufer sind, haben Sie das Recht, diesen Kauf binnen 14 Tagen nach Erhalt der Ware zu widerrufen (§ 312 d BGB und 355 BGB)
Dazu genügt das rechtzeitige Absenden des schriftlichen Widerrufs oder die rechtzeitige Rücksendung der Ware. Der Kaufvertrag wird damit aufgelöst und wir erstatten Ihnen unverzüglich den Kaufpreis zurück, sofern dieser bereits gezahlt wurde. Bis zu einem Warenwert von 40 Euro trägt der Käufer die Kosten der Rücksendung, darüber wir als Verkäufer.
Die auf der Rechnung ausgewiesenen Portokosten für die Hinsendung zum Kunden hat der Kunde auch im Falle seines Widerrufs zu tragen.
Warenrücksendungen bitte ausschließlich frei schicken! Sie erhalten bei entsprechendem Anspruch das Porto für ein reguläres Postpaket erstattet. Unfrei gesandte Packete können wir nicht annehmen. Bei Zahlungen ins Ausland werden zudem die Überweisungsgebühren abgezogen.
Rücksendungen an uhrmachershop.de müssen wie folgt adressiert sein:
UMS Ziegler, Walfischgasse 18, D-89073 Ulm
Im Falle des Ausschlusses des Widerrufes und der Rückgabe gemäß § 3 Abs. (2) FernAbsG hat der Besteller bei einer Rücksendung der Ware an uhrmachershop.de die Kosten einer eventuellen erneuten Versendung an ihn zu tragen.
9.2 Dieses gilt nicht für Waren, die nach Maßgabe des Kunden gefertigt oder eindeutig auf ihre persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sind.
9.3 §§ 312 b bis 312 f BGB gelten nur für Rechtsgeschäfte zwischen gewerblichen Verkäufern und privaten Käufern. Bei Rechtsgeschäften zwischen Kaufleuten gilt das HGB.

10. Sonderbestellungen
10.1 Bei Sonderbestellungen (gebrauchte Uhren, Sonderwünsche, Einzelanfertigungen, etc.) wird eine Anzahlung von 50% des Kaufpreises sofort fällig. Der Käufer ist verpflichtet, die Sonderbestellungen auch abzunehmen.
Bei Nichtabnahme erlischt die Anzahlung nach zweimaliger Abnahmeaufforderung. Dem Kunden bleibt vorbehalten nachzuweisen, dass uns ein geringerer Schaden entstanden ist.
Sollten für nicht abgenommene Sonderbestellungen weitere Kosten entstehen, werden diese in voller Höhe vom Käufer getragen.

11. Schlussbestimmungen
11.1 Der Käufer kann mit einer unbestrittenen oder rechtskräftig festgestellten oder entscheidungsreifen Forderung gegen unsere Forderungen aufrechnen oder wegen eines unbestrittenen oder rechtskräftig festgestellten oder entscheidungsreifen Zurückbehaltungsrechtes das Zurückbehaltungsrecht ausüben. Im Übrigen sind Aufrechnung und die Ausübung von Zurückhaltungsrechten nicht zulässig.
11.2 Erfüllungsort für beide Vertragsteile ist unser Firmensitz. Sofern der Käufer Vollkaufmann ist, ist bei allen etwaigen Streitigkeiten mit ihm München Gerichtsstand, auch für Klagen im Wechsel- und Scheckprozess. Wir sind jedoch auch berechtigt, den Kunden an dem für seinen allgemeinen Gerichtsstand zuständigen oder jedem sonst zuständigen Gericht zu verklagen.
11.3 Die Abtretung von Rechten des Käufers bedarf unserer ausdrücklichen Zustimmung.
11.4 Wir sind berechtigt, die bezüglich der Geschäftsbeziehungen oder im Zusammenhang mit dieser erhaltenen Daten über den Käufer im Sinne des Bundesdatenschutzgesetzes zu verarbeiten.
11.5 Die Beziehungen zwischen dem Käufer und uns unterliegen ausschließlich dem Recht der Bundesrepublik Deutschland, auch bei Rechtsverhältnissen mit ausländischen Käufern. Die Geltung des UN-Kaufrechtsübereinkommens wird ausgeschlossen.
11.6 Der Vertrag bleibt auch bei rechtlicher Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen vorstehender Allgemeiner Verkaufs-, Lieferungs- und Zahlungsbedingungen in seinen übrigen Teilen verbindlich. Wir verpflichten uns für diesen Fall, die unwirksame Klausel gem. § 315 BGB unter Beachtung der wirtschaftlichen Billigkeit anzupassen.

11.05.2005



Zurück
 
Copyright (c) 2002 Uhrentechnik Markus Ziegler. Alle Rechte vorbehalten. Ausgewiesene Marken gehören ihren jeweiligen Eigentümern.
- -   - icTelephone.gif +49(0)731/ 60 20 350 -